DIY Ecke ·Tipps & Tricks

DIY Hack: Stangen und Cavaletti

DIY Hack: Stangen und Cavaletti

Die Arbeit mit Stangen ist eines der grundlegendsten Trainingsmöglichkeiten im Pferdebereich und zurecht sehr beliebt. Auch ich bin ein großer Verfechter von Stangenarbeit und bringe immer wieder Stangen in meine Einheiten der Woche mit ein. Auch eine komplette Serie zum Thema Stangen habe ich schon verfasst und kann die Stangenarbeit jedem ans Herz legen.

Wer keine Stangen hat, kann sich entweder welche kaufen oder sie sich aus den verschiedensten Materialen selbst zusammen Bauen. Dazu können Poolnudeln, Holzbalken, Baumstämme oder auch jegliche Form von Rohren verwendet werden. Die Liste ist lang und jeden Tag entsteht eine neue Idee. Und das ist super! So kann jeder die für sich passende Lösung finden und selbst gestalten.

Hier möchte ich euch zeigen, wie ich mir aus PVC Rohren selbst Stangen gebaut habe.

Was braucht man für eine Stange?

1. HT / PV / PVC Rohr DIN 40

Als Basis braucht man ein HT / PV oder PVC Rohr aus dem Baumarkt. Für manche davon gibt es Muffen zum Aufstecken von einer Seite, manche haben gar keine Verschlussmöglichkeiten. Im Normalfall sind diese 2m lang und haben somit die perfekte Länge für eine alltags taugliche Stange. Die Rohre gibt es in vielen verschiedenen Durchmessern, für mich hat sich 40 mm als perfekte Größe erwiesen – ihr könnt nach belieben aber auch eine andere wählen. Solch ein Rohr kostet im Durchschnitt 3,00€.

Noch ein Hinweis: Manche Rohre, wie zum Beispiel die HT und PV Rohe, sind nicht splitterfest! Man muss im Nachgang also für eine gute Sicherung sorgen. Wer ein sehr unkoordiniertes Pferd hat, das wirklich ständig auf die Stangen tritt, der sollte sich hier vielleicht doch eine andere Alternative suchen oder darauf achten, dass die Rohre sehr stabil und splitterfest sind. Schaut dazu am besten nach PVC Rohren im Netz und schreibt im Notfall die Verkäufer bzw. Hersteller an, solltet ihr unsicher sein.

2. Klebefolie

Die Klebefolie lässt die Stangen nicht nur schön bunt werden, sie hält auch bei einem Bruch die Stange zusammen und verhindert, dass eventuelle Splitter sich weitläufig verteilen. Hier sollte man darauf achten, dass man mit der Folie mindestens 2 – 3 mal um die Stange herum kommt und die Folie dabei schön stabil und dehnbar ist. Ich habe für eine Stange ca. 2 Rollen gebraucht. Die günstigen Folien bekommt sind ab ca. 5,00€ im Handel zu erwerben.

3. Spielsand

Da das Rohr sehr leicht ist und sich beim Dagegen- oder Drauftreten verschieben und verkanten kann, sollte die Stange zusätzlich noch mit Spielsand beschwert werden. So sind die Stangen im Nachhinein nicht nur beständiger, sondern auch sicherer. Spielsand ist günstig, hygienisch und leicht im Baumarkt zu bekommen, es kann aber auch jeglicher anderer Sand zum Befüllen genutzt werden. Für einen 20kg Sack zahlt man im Baumarkt ungefähr 2,00€.

4. Bauschaum

Mit dem Bauschaum werden die Enden der Rohre verschlossen, da diese meist nur eine Seite für eine Verschlussmuffe haben. Bauschaum ist günstig, klebt stark und ist leicht händelbar. Ihr könnt aber natürlich auch etwas anderes zum Verschließen nutzen.

5. 2 IKEA LILLA Töpfchen

Möchte man aus der Stange ein kleines Cavaletti bauen, braucht man zum Schluss noch die (mittlerweile überall bekannten) IKEA Töpfchen. Es können natürlich auch andere Töpfchen verwendet werden. Praktisch wären verschiedene Töpfchen mit unterschiedlicher Höhe. Mit rund 3,00€ pro Topf ist LILLA jedoch eine schöne günstige Variante.

Achtung: Auch die LILLA Töpfchen sind nicht splitterfest! Wer ein sehr ungeschicktes Pferd hat, sollte die Töpfchen vorher abkleben oder nach einer anderen Alternative suchen.

 

Der Aufbau

Als erstes nimmt man das Rohr und die Klebefolie zur Hand. Welche Farbe nun schlussendlich gekauft habt, spielt keine Rolle, solang das Pferd die Stangen später als solche erkennen kann. Es ist definitiv empfehlenswert sich beim Bekleben Hilfe zu holen! Sicherlich ist es alleine nicht unmöglich, zu zweit jedoch eindeutig einfacher. Wie oben erwähnt, solltet man für die Bruchsicherheit, die Folie mindestens zwei- bis dreimal um die Stange wickeln.

Nun wird mit der dazugehörigen Muffe ein Ende der Stange verschlossen. Hat man keine Muffe dazu geholt, sollte man zunächst eine Seite mit einem Geschirrtuch oder Ähnlichem zustopfen, sodass der Sand ohne Probleme eingefüllt werden kann.

Mit dem Sand wird das Rohr nun mindestens bis zu einem Viertel befüllt und danach vorsichtig auf den Boden gelegt, so dass der Sand nicht wieder heraus fällt. Das offene Ende wird derweil mit dem Bauschaum großzügig verschlossen. Man sollte daran denken, dass der Bauschaum sich stark ausdehnt und eine ziemliche Sauerei auf dem Boden hinterlassen kann. Es ist also ratsam sich vorher etwas Zeitung aus zu legen oder einen Untergrund zu wählen, dem der Schaum nicht schadet.

Der Schaum sollte sehr gut durchtrocknen, es ist also empfehlenswert, die Stangen über Nacht liegen zu lassen. Am nächsten Tag mann man dann den Überstand vom Schaum einfach und sauber mit einem Besser abschneiden, sodass die Stange wieder eine schöne, glatte Kante hat.

Fertig ist die erste Stange!

Weiterführendes

Du willst mehr Hacks?
DIY Hack: Poolnudel-Gassen
Equipment Hack: IKEA PLUFSIG Gymnastikmatte

Hier gehts zum IKEA LILLA Töpfchen:
IKEA LILLA Töpfchen