Training ·Übungen mit Pylonen ·Übungsideen

Das Pylonen-Viereck

Das Pylonen-Viereck

Wer es mal eilig hat oder das Training simpel und schnell halten möchte, dem kann ich das Pylonen-Viereck empfehlen. 5 Pylonen sind schnell auf- und abgebaut und die Übungen dazu aufbauend leicht bis intensiv. Mit zwanzig Minuten kann man hier eine wunderbare Gymnastizierung erreichen und muss keine Stunde durch die Bahn tingeln.

Natürlich kann man sich aber auch Zeit lassen oder die Formation mit in den Reitunterricht integrieren. Sie eignet sich besonders gut für den Gruppenunterricht, da sie mit ihrem doch eher punktuellen Standort in der Mitte, den allgemeinen Ablauf nicht stören sollte.

Die Übungen

Übung 1
Übung 1
Übung 2
Übung 2

 

Beginnen wir also mit den ersten Aufwärm-Übungen. Zuerst wird eine einfache Schlangenlinie an der langen Seite geritten, wobei die blaue und gelbe Pylone vor allem zur Orientierung dient. Die Bogengröße kann dabei jederzeit variabel gehalten werden, sofern sie sich innerhalb der beiden Pylonen befinden. Das hält nicht nur das Pferd wach, sondern stärkt auch unsere Hilfengebung. Das Pferd kann sich dabei langsam warm laufen und mit leichter Stellung und Biegung beginnen zu lösen.

Darauf folgt ein durch die Länge der Bahn wechseln, wobei eine kleine Schlangenlinie mit drei Bögen geritten wird. Hat das Pferd noch Probleme mit engen Wendungen oder ist noch nicht aufgewärmt genug, so kann man die mittlere Pylone auch auslassen und somit nur zwei größere Bögen reiten.

Übung 3
Übung 3
Übung 4
Übung 4

 

Nun kann langsam mit der Zirkelarbeit begonnen werden. Wer ein besonders hastiges Pferd hat, kann mit kleinen und größeren Volten bzw. Zirkeln um eine Pylone an der langen Seite etwas Ruhe und Aufmerksamkeit einbringen.

Kleine Zirkel und Volten lassen sich auch super bei der Bahnfigur durch die ganze Bahn wechseln mit einbringen. hierzu muss man ein klein wenig versetzt reiten, so dass man nicht mittig bei der Pylone ankommt, sondern etwas davor (oder danach). Man kann natürlich auch weiterführend eine Acht reiten und dann zurück auf seine Bahnfigur gehen.

Übung 5
Übung 5
Übung 6
Übung 6

 

Einen etwas ungewöhnlichen, aber sehr spannenden Weg bietet diese Formation ebenfalls. Begonnen wird mit der typischen Bahnfigur durch die ganze Bahn wechseln, wobei man dann aber um die blaue oder gelbe Pylone ein Kehrt einbaut und somit wieder umdreht.

Weiter gesponnen, kann auch eine Schleife geritten werden und mit dieser Figur schlussendlich ebenfalls ein Handwechsel eingebaut werden, nur dass man an der gleichen langen Seite wieder ankommt. Eine tolle Übung, die viele Stellungswechsel erfordert und somit auch die Aufmerksamkeit des Pferdes (und natürlich des Reiters) fordert.

Übung 7
Übung 7
Übung 8
Übung 8

 

Das Viereck bietet sich als Zirkelpunkt natürlich besonders an, so dass man außerhalb und innerhalb des Vierecks seine Runden drehen kann. Im Kombination mit stetiger Verkleinerung und Vergrößerung, hat man hier eine tolle Übung. Zudem können natürlich auch weiterführende, gymnastizierende Übungen innerhalb des Vierecks stattfinden, wie ein Schulterherein oder ein Konterschulterherin um die gelbe Pylone herum.

Eine meiner Lieblingsübungen, ist das zirkulieren um alle drei Pylonen ab der langen Seite. Für alle, die in der Ausbildung schon sehr weit sind, kann ich hier auch einfache oder fliegende Galoppwechsel empfehlen. Ansonsten lassen diese Zirkel sich besonders gut mit Tempi-Wechsel kombinieren. Für jeden Zirkel habe ich eine Gangart zur Verfügung.

Übung 9
Übung 9
Übung 10
Übung 10

 

Wer noch nicht genug von Zirkeln hat, für den gibt es den Zirkel-Super-Gau. Ich kann mich, wie in Übung 9 zu sehen, entweder von einem Zirkel zum nächsten hangeln und dabei stetig Achten reiten, oder, wie in Übung 10 zu sehen, auch kleine Volten um die Pylonen drehen, ehe ich mich auf dem geraden Weg zur nächsten Pylone mache.

Denkt immer daran, besonders bei solchen Übungen immer wieder eine kleine Pause zu machen, damit ihr euer Pferd nicht überfordert oder einen Drehwurm bekommt.

Weiterführendes

Hier gehts zu allen Übungen der Pylonenserie:
Pylonenserie – Übungen mit Pylonen

Du willst noch mehr Übungen?
alle Einheiten der Woche
Stangenserie – Übungen mit Stangen

Werbung

         

*Alle Links in diesem Block sind Affiliate-Links.

Werbung

*Alle Links in diesem Block sind Affiliate-Links.