7 Days Challenge ·Training ·Übungsideen

7 Days Challenge: Tag 1

7 Days Challenge: Tag 1

Wir beginnen bereits knackig am ersten Tag! Der Schwerpunkt der Übung liegt heute beim Rückwärtsrichten und bei einer Hinterhandwendung. Der Übungsablauf selbst, ist im 4 Schritte eingeteilt, die euch helfen sollten, Stück für Stück die Choreografie zusammen zu setzen.

Achtung: Natürlich wollen wir immer Perfektion erreichen. Wir können aber selbstverständlich nicht erwarten, dass diese Übung sofort am ersten Tag sauber und fehlerfrei funktioniert. Jedenfalls nicht, wenn das Pferd die Lektionen selbst noch nicht einwandfrei beherrscht. Hier geht es also vor allem darum, solche Lektionen mit Spiel und Spaß zu erlernen, anstatt sie öde und immer wieder gleich an Stelle X zu üben.

Seid also nicht frustriert, wenn ihr Tag 1, 2, 3 oder auch die anderen nicht auf Anhieb perfekt meistert – ihr habt 365 Tage im Jahr Zeit diese Challenge für euch zu wiederholen.

Warm Up / Cool Down

Ehe ihr in die intensive Übungsphase geht, solltet ihr euch und euer Pferd natürlich sorgsam aufwärmen und später auch wieder im Cool Down akklimatisieren lassen. Um Die Formation nicht ständig auf- und abbauen zu müssen, könnt ihr diese Übungen jederzeit dafür nutzen. Diese Einheit der Woche ist speziell für diese Challenge konzipiert worden und soll euch die sieben Tage begleiten!

Die Übung

Schritt 1
Schritt 1
Schritt 2
Schritt 2

Schritt eins: Der Weg in die Übung

Als aller erstes geht ihr eine Ganze Bahn. Von dort aus, macht ihr ein leicht versetztes Durch die Halbe Bahn wechseln über die horizontale Stange, bleibt jedoch vor dem Wechsel auf die neue Hand stehen (in der Nähe von B). Wichtig ist, dass ihr direkt am Eckpunkt der Stangen seid und euch nicht mittig von der Horizontalen befindet.

Wer möchte, kann in die Übung auch im Trab (oder gar Galopp) einreiten, solange ihr punktgenau beim Haltepunkt stoppen könnt.

Schritt zwei: Rückwärts zur Stange

Nachdem ihr am Haltepunkt zwei Sekunden (zählt einfach ein-und-zwan-zig-zwei-und-zwan-zig), im Bestfall geschlossen, gestanden habt, reitet ihr nun bis zur horizontalen Stange Rückwärts. Dabei werden die ersten paar Schritte die schwierigsten sein, da ihr dort noch keine Stange zur Orientierung habt. Bricht euer Pferd aus und wird schräg, sodass ihr nicht mehr in der Ecke der Stangen ankommt, so reitet wieder vorwärts aus der Formation raus, biegt nach rechts ab und beginnt wieder bei Schritt 1.

Das mag im ersten Moment mühselig sein, hilft euch aber, euch nicht an der Übung fest zu beißen und die Muskeln zwischendurch wieder zu lockern. Ist das Pferd im Rückwärts erstmal schief, so bekommt man es in den seltensten Fällen wieder gerade und zu seinem Wunschziel navigiert. Macht euch also nicht verrückt und startet locker von Vorn.

Schritt 3
Schritt 3
Schritt 4
Schritt 4

Schritt drei: Die Hinterhandwendung

Seid ihr im Rückwärts nun mit der Hinterhand des Pferdes an der horizontalen Stange angekommen, bleibt ihr wieder 2 Sekunden stehen. Das bringt euch nicht nur immer wieder Ruhe in die Übungen, ihr habt auch Zeit euch mental auf den nächsten Schritt vorzubereiten und dem Pferd dabei eine kurze Verschnaufpause zu geben.

Diese Haltepunkte sind übrigens auch sehr, sehr gute Lobpausen! Immerhin verlangen wir vom Pferd viel Konzentration, die in solchen Momenten stets mit Lob belohnt werden sollte.

Nach den 2 Sekunden geht es dann los: Mit der Ecke als Orientierungspunkt, macht ihr nun eine Hinterhandwendung um 90° nach links, bis ihr parallel zur horizontalen Stange steht.

Schritt vier: Der Weg aus der Übung

Auch hier gilt wieder: ein-und-zwan-zig-zwei-und-zwan-zig. Erst dann könnt ihr mit eurem Pferd geradeaus aus der Übung heraus reiten. Wer möchte, biegt am Ende der Bahn nach links ab und probiert die Übung nun auf der anderen Hand!

Weiterführendes

Hier gehts zu allen Übungen der 7 Days Challenge:
7 Days Challenge – 1 Formation, 7 Tage, 7 Übungen

Hier findet ihr die dazugehörige Einheit der Woche:
Trainingseinheit der Woche: Takt & Beine

Du willst mehr Übungen?
Übungen mit Stangen
, Übungen mit Pylonen

Werbung

*Alle Links in diesem Block sind Affiliate-Links.